Home / Profil
  Schwerpunkte
  Partnerlabel
  Referenzen
  Kontakt
   
  Mail
   
  Impressum
home / schwerpunkte / archiv  
   
 

Paragon
„Old Dreams“

“Das von Peter Ehwald und dem Londoner Keyboarder Arthur Lea vor zehn Jahren gegründete, mehrfach preisgekrönte Quartett mit Matthias Nowak am Bass und Jon Scott am Schlagzeug ist gelebte europäische Einigung.“ So schrieb die Süddeutsche Zeitung 2014 über die Band - drei Jahre später arbeiten die vier Musiker trotz des Brexit weiter unermüdlich an ihrer Version des improvisierten Jazzmoments.

Das nun vorliegende vierte Album „Old Dreams“ ist traumwandlerisches Zeugnis dessen, was europäischer Jazz sein kann: offen, experimentierfreudig, melodiös und klanggewaltig. Mit blindem Verständnis werden hier Formen und Harmonien ausgereizt, gleichzeitig traut sich Paragon immer wieder einen Blick in die Geschichte des Jazz zu werfen.

Spielwütig sind diese Europäer!
Jon Scott und Arthur Lea aus London, Matthias Akeo Nowak aus Köln und Peter Ehwald aus Berlin verdichten ihre individuellen Stimmen zu einem Gesamtklang, der trotz oder gerade wegen der klassischen Jazz-Quartettbesetzung überzeugt. Man spürt das gewachsene Vertrauen der Musiker, sich einander Platz zu geben und diesen auch einnehmen zu dürfen. Die Räume, die sie dadurch erspielen lassen sich wunderbar hören: Unerhört spannend und relevant - dieser alte Traum vom musikalischen Europa!

 

Paragon
„Old Dreams“

Label Jellymould Jazz
Vertrieb: Soulfood

Arthur Lea- piano
Peter Ehwald - sax
Matthias Akeo Nowak - bass
Jon Scott - drums

Veröffentlichung:
29. September 2017

Info als PDF

Cover in hoher Qualität
Bandfoto in hoher Qualität
Bandfoto in hoher Qualität
Bandfoto in hoher Qualität
Bandfoto in hoher Qualität

Promotion-Videos:
auf you tube:

hier

 

 

 
top mail: u.k.promotion@t-online.de designed by jazzdimensions