Home / Profil
  Schwerpunkte
  Partnerlabel
  Referenzen
  Kontakt
   
  Mail
   
  Impressum
home / schwerpunkte / archiv  
   
 

Bazar Blå
„Twenty"

Bazar Blå - seit 20 Jahren
eine prägende Kraft der
kreativen Musikkultur ihrer
nordischen Heimat

Bazar Blå - drei Meistermusiker aus Schweden,die seit 20 Jahren ihren Sound immer weiter verfeinern und einen einzigartigen Raum in der Weltmusikszene definieren. Zum zwanzigsten Jubiläum bringen sie ihr sechstes Album heraus, in dem sie ein überraschend neues Repertoire präsentieren. Bazar Blå gelingt es neue Musik zu schaffen, die so einzigartig skandinavisch ist wie auch selbstverständlich global. Mit Schlagzeug, Bass und Nyckelharpa - ein altschwedisches Volksinstrument - haben die Drei schon viele Zuhörer fasziniert und in ihren Bann gezogen. 2016 feiert Bazar Blå ihr zwanzigjähriges Bestehen! Um diese einzigartige Zusammenarbeit zu zelebrieren, wurde ein ganz neues Repertoire erschaffen, welches in ihrem Album TWENTY veröffentlicht wird. Inspiriert von sieben bewegten Jahren, die seit der letzten Produktion vergangen sind, ist ein aussergewöhnliches musikalisches Roadmovie entstanden und eine neue Ära des einzigartigen Sounds von Bazar Blå wurde eingeläutet. In den letzten Jahren durchlebte das Trio ungewisse Zeiten, doch am Rande des Aufgebens haben einige besondere Konzerte wieder bewiesen, dass ihre musikalische Verbindung heute noch genauso magisch und mitreissend ist wie zu Beginn ihrer Zusammenarbeit. Bazar Blå ist wieder da, voller Wunder und Überraschungen, bereit, euch in ihr musikalisches Neuland mitzureissen. „Die Rolle von schwedischen Musikern und ihren Auswirkungen auf die Musikszene weltweit ist unbestreitbar. Bazar Blå ist ein weiterer Beweis für die blühende und kreative Musikkultur der nordischen Länder. Die virtuosen Mitglieder dieses Trios bieten eine Palette von einzigartigen Klängen und tiefe Intimität, dass kein Zuhörer unberührt hinterlässt. Obwohl treu und respektvoll zu ihren Wurzeln, webt Bazar Blå demütig ein grenzenloses musikalisches Netz, so fein dass Ohren sich mit Freude fangen lassen!“ Ramin Sadighi - Hermes Records, Iran - Gewinner des WOMEX15 “Professional Excellence Award” Die Kooperationen Als Frequent Travellers, durch sowohl kulturelle als auch geografische Landschaften, sind diese drei Musiker auch als Frequent Collaborators mit vielen weltbekannten Künstlern ausserhalb Bazar Blå unterwegs. Björn ist untrennbar mit den letzten Projekten des tunesischen Oud Magiers Anouar Brahem verbunden. Sein Bass ist aber genau so stark im gekrümmten Minimalismus von Don Li oder in der Grooveorientierten Musik von Nik Bärtsch’s Ronin integriert. Johan bringt seine einzigartige Musikalität in Zusammenarbeit mit Multiinstrumentalist Esbjörn Hazelius, Konzertorganist Gunnar Idenstam und Göteborg Symphonieorchester, während Fredrik seine unverwechselbaren Wunder in eine breite Palette von grenzüberschreitenden Produktionen hineinbringt. Tanzaufführungen, wie neulich im Düsseldorfer Opernhaus, sowie die Musik von der algerischen Sängerin Karima Nayt finden alle eine Heimat in seinem rhythmischen Universum. Ähnlich wie die Ameisen ihre Hügel bauen, ist Bazar Blå der gemeinsame „Hügel“, wo selbst die unwahrscheinlichsten Einflüsse hineingebracht werden können. Alles, was zur Einzigartigkeit des Trios beitragen kann, wird analysiert und verfeinert, bis es in einen selbstverständlich einsetzbaren Baustein umgewandelt wird. Die Aufnahmen Ihr Debütalbum ‘Nordic City’ von 1998 wurde sofort für einen Grammis in Schweden nominiert, und ist zu einem modernen Klassiker für Generationen von Musikern in- und ausserhalb der schwedischen Volksmusik- Szene geworden. Die zweite CD - ‘Tripfolk’ 2000 enthält die unwiderstehliche Dance.schott.is und stilistische Experimente wie BB Cool und Laija. Im 2003 erschien der bisher einzige Konzertmitschnitt - ‘Live’ - in der Schweiz aufgenommen. ‘Nysch’ 2004 wurde auch für einen Grammis nominiert und gewann den Danish Music Awards als bestes ausländisches Folkalbum. Ihr letztes Album ‘Lost’ wurde im 2009 veröffentlicht.
Björn Meyer ist ein leidenschaftlicher Tüftler und erweitert das musikalische Potenzial des Basses mit ungeahntenMöglichkeiten. Die Instrumente die er verwendet - eine Sechs-saitige akustische Bassgitarre sowie der Bass-Mandola, beide durch jahrelange Diskussionen mit Instrumentenmacher und Saitenwickler entwickelt - sind so einzigartig wie die Art, wie er sie spielt. Um musikalische Ideen Ausdrücken zu können, verwendet er oft nicht nur ungesehen und selbst erfundenen Spieltechniken, sondern auch speziell entwickelte elektronische Möglichkeiten. Als unverkennbare Markenzeichen findet Björn’s musikalische Kreativität immer einen prominenten Platz im Klang von jedem Projekt, worin er teilnimmt.
Johan Hedin hat jeden Aspekt des Nyckelharpa gemeistert. Seine Art dieses alte Instrument zu Nutzen und Entwickeln hat ihn zu einem Vorbild für viele - sowohl jüngere als auch ältere Spieler - gemacht. Entwürfe von neuen Designs und technische Lösungen, um hohen musikalischen Anforderungen zu ermöglichen, sind ständig auf dem Reissbrett dieses kreativen Musikers. Auch musikalisch verfolgt er einen klar doppelgerichteten Pfad. Zum einen wühlt er durch mehrere hundert Jahre alten Transkriptionen auf der Suche nach vergessenes, traditionelles Tanzrepertoire und zum anderen benützt er diese Traditionen als Sprungbrett um neue Musik in Zusammenarbeit mit Musikern aus anderen Genres zu entwickeln.
Fredrik Gille reist Seit Jahrzehnten quer durch der Nahen Osten, Europa, Nordafrika und Lateinamerika auf die Suche nach Perkussion - Traditionen, Instrumente, Spieltechniken und Musiker. Ein wahrer Aficionado, der jedes Instrument in seiner ständig wachsenden Sammlung mit grosser Sorgfalt auswählt. Stets ausgehend von den charakteristischen Nuancen, die jeden spezifischen Kontext verlangt, schafft er es gleichzeitig Klanglandschaften so zu entwickeln, dass sie seine Umgebung immer wieder von Neuem inspirieren. Bazar Blå’s rhythmisches Universum ist nur eines von vielen Beispielen für seine Kunst.  

 

Bazar Blå
„Twenty"

bazaarpool CD015
Vertrieb: Eigenvertrieb, CD-Baby etc.

Björn Meyer el. & ac. bass, bassmandola
Johan Hedin soprano & octave nyckelharpa
Fredrik Gille percussion

 

Veröffentlichung:
27. August 2016

[Info als PDF] -2 MB

Cover in hoher Qualität
Bandfoto in hoher Qualität
Bandfoto in hoher Qualität

 
top mail: u.k.promotion@t-online.de designed by jazzdimensions